• Lorem ipsum
Durch meine jahrelange Erfahrung in der Tierschutzarbeit im und mit dem Ausland, ist es mir heute möglich diese umfängliche Beratung und Begleitung von Hundeadoptionen aus dem Ausland seriös anzubieten.
 
Ich denke, solange wir Tomaten und Gurken aus Holland oder Spanien essen, solange wir Käse und Wein aus Italien kaufen und solange wir Ananas und Bananen über die Meere in die Schweiz, oder nach Deutschland holen und qualvolle Tiertransporte quer über die Grenzen fahren, solange brauchen wir uns nicht zu rechtfertigen im Thema Auslandstierschutz .
 
Im Ausland gibt es unglaubliche Bedingungen. Massenlager, Tötungsstationen, Tötungen auf offener Straße, Quälereien und vieles mehr. Es gibt eine unendliche Anzahl an Hunden, die tagtägliches Leid erfahren in Ländern, in denen sie keinen Stellenwert haben.
 
Zudem ist die Realität so, dass viele Schweizer und Deutsche Tierheime immer wieder Hunde aus dem Ausland aufnehmen. Es ist oftmals die einzige Möglichkeit über die Vermittlung der Tiere zusätzliches Geld in die Kassen zu bekommen, damit Kosten und Unvermittelbare Hunde weiterhin versorgt werden können.
 
«ES IST MEIN BESTREBEN, DAS LEID VON TIEREN ZU MINDERN UND IHNEN EINE ZUKUNFT ZU GEBEN»