Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen Rabatt von 10% auf ihren nächsten Einkauf.

Abonnieren
  • Lorem ipsum

Hundeschwimmstunde

23 Jun 2020
durch Dog is Awesome
Wir geben einige Tipps, wie Sie Ihren Hund ins Wasser bringen können, damit er eine positive Erfahrung macht und lernt gerne zu schwimmen.
 
Viele Rassen sind natürlich geborene Schwimmer. Viele Retriever und Spaniels schwimmen mit wenig Ermutigung, aber Hunde mit Körpertypen die weniger zum Schwimmen geeignet sind, wie Bulldoggen, benötigen möglicherweise mehr Ermutigung und sollten beim Schwimmen eine Schwimmweste tragen.
 
Hundeschwimmweste
 
Unabhängig von der Rasse sollten alle Hunde eine Schwimmweste tragen, wenn sie das erste Mal schwimmen lernen. Die meisten Zoohandlungen führen Schwimmwesten in vielen Größen und Ausführungen, die für alle Körpertypen geeignet sind. Suchen Sie nach einer Schwimmweste mit einem Griff, mit dem Sie Ihren Hund im Wasser führen können, und einem D-Ring, um eine Leine zu befestigen.
 
Bevor Sie die Schwimmweste im Wasser verwenden, ziehen Sie sie Ihrem Hund zu Hause an und machen Sie es ihm bequem, indem Sie ihm das Abendessen füttern während er es trägt und ihn mit Leckereien belohnen, während er die Weste trägt.

Beginnen Sie im flachen Wasser mit Ihrem Hund an der Leine, idealerweise auch dort, wo Sie ins Wasser gehen können. Waten Sie in wenigen Schritten und ermutigen Sie Ihren Hund, einige Leckereien zu probieren. Belohnen Sie ihn, wenn er ins Wasser tritt, auch wenn er nur seine Zehen nass macht. Bitten Sie Ihren Hund nach und nach, immer weiter ins Wasser zu treten, bis er schwimmen muss, um Sie zu erreichen.

Wenn Ihr Hund gerne apportiert, können Sie seinen Ball oder sein Spielzeug ein paar Schritte ins Wasser werfen. Wirf es in jeder Runde etwas weiter, so dass dein Hund allmählich schwimmen muss, um sein Spielzeug zu erreichen.

Diese Schritte sollten über einen Zeitraum von mehreren Tagen durchgeführt werden, um Ihren Hund nicht in einer Sitzung zu überfordern.
 
Troubleshooting:
  • Einige Hunde können von großen Gewässern überwältigt werden. Beginnen Sie mit einem leeren Babybecken in Ihrem Garten. Machen Sie es Ihrem Hund bequem, während der Pool leer ist, bevor Sie langsam Wasser hinzufügen. Belohnen Sie Ihren Hund für das Einsteigen und er wird bald jede Chance nutzen, die er bekommt!
  • Fangen Sie jung an! Machen Sie es Ihrem Welpen komfortabel mit Wasser, sobald Sie ihn nach Hause bringen! Ihre Badewanne oder ein Babybecken mit ein oder zwei Zentimetern Wasser sind großartige Orte, um es jungen Welpen vorzustellen. Sie können auch kleine Welpen ins Wasser tragen und ihnen helfen, zurück an die Küste oder zu einer anderen Person zu schwimmen.
  • Wenn Ihr Hund nicht von einer Poolstufe tritt, um mit dem Schwimmen zu beginnen, versuchen Sie es mit einem Teich oder See, wo er allmählich tiefer waten kann, anstatt plötzlich abzufallen.
Hinweis: Lassen Sie Ihren Hund aus Sicherheitsgründen niemals unbeaufsichtigt schwimmen! Denken Sie daran, alle geltenden Leinengesetze in Ihrer Nähe zu befolgen!
Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »