Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen Rabatt von 10% auf ihren nächsten Einkauf.

Abonnieren
  • Lorem ipsum

Die 45 beliebtesten Hunderassen der Welt

10 Feb 2020
durch Dog is Awesome
Der Hund gilt als bester Freund des Menschen - egal welcher Hunderasse er angehört. Einige Rassen sind jedoch besonders beliebt. Hunde sind heute beliebter denn je, und die Anzahl der Rassen hat erheblich zugenommen.
 
Was macht Rassen beliebt?
Es gibt nicht nur einen einzigen Faktor, der zur Beliebtheit von Hunderassen beiträgt. Und manchmal sind Hunde trotz einiger Nachteile beliebt. Rassen scheinen hauptsächlich aufgrund ihrer Grösse und ihres Aussehens ausgewählt worden zu sein - „Niedlichkeit“ und „Wildheit“ sind Faktoren für verschiedene Menschen -, ohne Rücksicht auf andere wichtige Merkmale der Rasse.
 
Es geht nicht nur um das Aussehen!
Filme wie «Lassie Come Home» aus dem Jahr 1943 führten zu einem Umsatzanstieg von 40% bei Collies, während «The Shaggy Dog» von Disney die Popularität von Old English Sheepdogs um das Hundertfache steigerte.
Kein Wunder, dass die Verkäufe von Dalmatinern nach dem Kinohit von 1985 um "101 Dalmatiner" gestiegen sind. Aber auch hier sehen wir, dass die durch Filme populären Rassen nicht unbedingt Rassen sind, die die wertvollsten Eigenschaften aufweisen. Insgesamt sehen wir, dass Rassen, die sich besser verhalten oder insgesamt gesünder sind, oder die länger leben überhaupt keine ausgeprägte Beliebtheit gegenüber anderen Rassen aufweisen.
 
Seltsamerweise gehören auch einige der ungesünderen Rassen zu den beliebtesten. Die Grösse eines Landes beeinflusst auch die Popularität. Wenn eine Hunderasse in einem bevölkerungsreichen Land sehr beliebt ist, kann dies zu Gunsten dieser Rasse führen - auch wenn die Rasse außerhalb dieses Landes relativ unbekannt ist. Es gibt also viele Faktoren, die die Beliebtheit einer Rasse im Vergleich zu anderen bestimmen.Die einzige Statistik, die die Beliebtheit von Rassen misst, ist die Anzahl der Hunderegistrierungen pro Rasse.
 
Im Folgenden sind die Top-45 der beliebtesten Hunderassen der Welt, gemessen an deren Registrierung.
 
Zuchtgruppen bringen Hunde zusammen, die ähnliche Eigenschaften oder Merkmale aufweisen. Die Gruppen werden hauptsächlich für Hundeausstellungen verwendet, bei denen die Rassen nach Kategorien eingeteilt und dann beurteilt werden.
 
SPORTLICHE GRUPPE
Als Jagdhunde gezüchtete Sportrassen umfassen Pointer, Setter, Retriever und Spaniels. Sie lieben Feldaktivitäten - besonders im Wasser oder im Wald. Rassen in dieser Gruppe erfordern täglich kräftige Bewegung und sind daher möglicherweise nicht als Haustiere für durchschnittliche Familien geeignet.
 
NICHT SPORTLICHE GRUPPE
Diese Gruppe ist sehr locker definiert und enthält Rassen, die einfach nicht gut in eine andere passen. In dieser Gruppe befinden sich also der Keeshond (Wolfsspitz), der Chow-Chow, der Dalmatiner und die französische Bulldogge.
 
ARBEITSHUND GRUPPE
Groß und stark wurden diese Hunde als Wachhunde, Arbeitshunde (z. B. Schlitten ziehen) und als Rettungshunde gezüchtet - besonders in Wasserumgebungen. Beispiele für Hunderassen in dieser Gruppe sind der Sibirische Husky, der Dobermann und die Deutsche Dogge. Aufgrund ihrer Größe und Stärke eignen sie sich weniger als Haustiere für gewöhnliche Familien - sie benötigen Bewegung, Arbeit und angemessene Ausbildung.
 
HÜTEHUND GRUPPE
Hunde in dieser Gruppe sind instinktive Hirten und einige wie der Corgi, werden eine ganze Herde Kühe - die um ein Vielfaches größer ist als er selbst - auf ein neues Feld treiben, indem sie einfach an ihren Fersen bellen und daran knabbern.
 
JAGDHUND GRUPPE
Hunderassen in dieser Gruppe sind Jäger. Sie nutzen einen stark entwickelten Geruchssinn, um ihre Beute aufzuspüren, bevor sie ihre enorme Ausdauer einsetzen, um diese Beute hinterher zu jagen.
 
SPIELZEUGHUND (TOY DOG) GRUPPE
Die Hunde in dieser Gruppe haben zwei Merkmale gemeinsam: Größe (klein oder sehr klein) und entzückendes Aussehen. Lassen Sie sich von diesen Looks nicht täuschen - viele dieser Rassen bellen wild und sind so robust wie Leder.
 
TERRIER GRUPPE
Terrier haben eine ganz eigene Persönlichkeit: entschlossen, energisch und im Allgemeinen intolerant gegenüber anderen Hunden. Sie haben immer ein offenes Ohr für Streitigkeiten und gehören am besten zu Familien, die mit ihren lebhaften Charakteren mithalten können.
 
1. Labrador Retriever
Sportliche Gruppe

Labrador-all-colors

Temperament
Der in Grossbritannien, den USA, Kanada und Australien beliebte Labrador Retriever ist ein freundlicher, liebevoller und gutmütiger Hund. Sie sind ausgezeichnete Haustiere und lieben die Gesellschaft von Menschen. Der Retriever hat ein ausgeglichenes Temperament und reagiert enthusiastisch auf Streicheleinheiten, Bauchschmerzen und die gesamte menschliche Aufmerksamkeit. Er ist sehr verspielt - also kein idealer Wachhund!
 
Ausbildung
Der Labrador Retriever ist eine der intelligentesten Hunderassen der Welt. Dies bedeutet, dass er Befehle schnell lernt und somit zu den am einfachsten zu trainierenden Hunderassen zählt.
 
Lebensdauer 10-14 Jahre     Gewicht männlich: 29–36 kg, weiblich: 25–32 kg

 

2. Deutscher Schäferhund
Hütehund Gruppe

German-Shepherd

Temperament
Sie werden sehen, dass diese Hunderasse von vielen Polizeikräften und Militärinstitutionen verwendet wird. Der Deutsche Schäferhund ist eine starke, mutige und treue Rasse. Ausserdem ist er sehr intelligent, lernt schnell und ist körperlich aktiv. Seien Sie jedoch vorsichtig: Sein Besitzer muss Grenzen setzen und sicherstellen, dass sein Deutscher Schäferhund versteht, wer verantwortlich ist. Tun Sie das nicht und wird er davon ausgehen, dass er es ist!
 
Ausbildung
Ein sehr intelligentes Tier, der Deutsche Schäferhund wird Befehle schnell lernen, was ihn zu einer der am einfachsten zu trainierenden Hunderassen macht.

Lebensdauer 9-13 Jahre     Gewicht männlich: 30–40 kg, weiblich: 22–32 kg

 

3. Pudel (alle Grössen)
Nicht-sportliche Gruppe

Pudel

Temperament
Lass dich nicht von dem weichen, niedlichen Aussehen des Pudels täuschen - dies ist ein starker und energischer Hund! Er ist verspielt, liebt es zu schwimmen und verträgt sich gut mit Menschen und anderen Hunden.
 
Lebensdauer 12-15 Jahre
 
 
4. Chihuahua
Spielzeughund Gruppe

Chihuahua

Temperament
Ein selbstbewusster und aufbrausender Hund, der Chihuahua nimmt es mit jedem und allem auf - sei es ein Fremder, der zu Ihnen nach Hause kommt, oder ein anderer Hund der fünfmal so gross ist wie er. Er reagiert gut auf menschliche Zuneigung, wird ihnen aber klar zeigen, wenn er sich geärgert oder belästigt fühlt. Weil er alles anbellt, macht er einen tollen Wachhund. Und weil er einer der kleinsten Hunde ist, kann er auch in einer Wohnung viel spielen und trainieren, sodass er sich gut für Häuser eignet, die keinen Garten oder Spielraum haben.
 
Ausbildung
Selbstbewusst und ein bisschen aggressiv ist der Chihuahua nicht leicht zu trainieren. Er lernt langsamer als andere Rassen, daher ist der Schlüssel hier Geduld.
 
Lebensdauer 12-20 Jahre     Gewicht 1,5 - 3 kg

 

5. Golden Retriever
Sportliche Gruppe

Golden Retriever

Temperament
Als liebevoller, verspielter und aufgeschlossener Hund versteht sich der Golden Retriever mit allen. Und dazu gehören auch andere Hunde! Er hat viel Geduld, ist schwer zu ärgern und daher ein idealer Hund, wenn Sie Kinder haben. Seine hohe Energie bedeutet, dass er ständig rennt, schwimmt und spielt - er liebt es draussen zu sein, oder auf dem Hundelaufband zu laufen!
 
Ausbildung
Trotz seiner Verspieltheit ist der Golden Retriever ein guter Lerner, er nimmt neue Befehle schnell auf und macht es leicht ihn zu trainieren.

Lebensdauer 10-12 Jahre     Gewicht weiblich: 25–32 kg, männlich: 30–34 kg

 

6. Yorkshire Terrier
Spielzeughund Gruppe

Yorkshire-Terrier

Temperament
Der Yorkshire Terrier ist ein Hund mit Persönlichkeit! Er kämpft mit jedem und hat vor nichts Angst. Er ist wachsam, voller Energie und verspielt. Er versteht sich gut mit Menschen - auch mit Fremden -, ist aber vorsichtig und manchmal aggressiv gegenüber anderen Hunden.
 
Ausbildung
Der Yorkshire Terrier nimmt neue Befehle relativ leicht auf, sodass das Trainieren nicht allzu schwierig ist.
 
Lebenserwartung 13-16 Jahre     Gewicht 12 bis 15 Pfund

 

7. Dackel
Jagdhund-Gruppe

Dackel

Temperament
Der Dackel ist ein temperamentvoller Jagdhund, der alles jagt was ihm davonläuft. Er ist unabhängig und eher an eine Einzelperson gebunden, als an eine ganze Familie. Das heisst, er ist verspielt, jagt einen Ball und versteht sich gut mit Kindern, vorausgesetzt sie machen sich nicht auf, um ihn zu provozieren.
 
Ausbildung
Die Unabhängigkeit des Dackels bedeutet, dass er weniger anfällig für Unterricht ist. Er lernt zwar Befehle, braucht aber etwas länger als andere, einfachere Rassen.
 
Lebenserwartung 12-16 Jahre     Gewicht 7,3 - 15 kg

 

8. Beagle
Jagdhund-Gruppe

Beagle

Temperament
Diese Rasse wird von seiner Nase geführt! Er stoppt alles was er tut, wenn er einen interessanten Geruch wahrnimmt - und macht sich auf den Weg, um diesen weiter zu erkunden, wenn er losgelassen wird. Obwohl er ein Territorialhund ist, ist er verspielt und einfühlsam und ein liebevoller Begleiter seiner menschlichen Familie.
 
Ausbildung
Der Beagle ist eine der schwieriger zu trainierenden Rassen und nimmt neue Befehle nicht besonders schnell auf.
 
Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht männlich: 10–11 kg, weiblich: 9–10 kg

 

9. Boxer
Arbeitshundegruppe

Boxer Dog

Temperament
Der Boxer ist sehr lebhaft, verspielt und energisch! Er ist ein liebevoller Hund und geniesst die Aufmerksamkeit seiner menschlichen Familie. Sie sind dafür berüchtigt, Ornamente, Pflanzen und sogar kleine Kinder umzustossen! Aber er ist furchtlos, beschützt seine Familie und wird sie scharf beschützen.
 
Ausbildung
Der Boxer ist relativ einfach zu trainieren - aber er ist nicht der Schnellste.
 
Lebensdauer 10-12 Jahre     Gewicht weiblich: 25–29 kg, männlich: 27–32 kg

 

10. Zwergschnauzer
Terrier-Gruppe

zwergschnauzer_grau

Temperament
Mit seiner spröden, ausgelassenen Persönlichkeit bekämpft der Zwergschnauzer jeden Hund, unabhängig von seiner Grösse. Er hat viel Herz und viel Energie. Er lernt schnell und liebt es zu spielen - aber er wird scharf reagieren, wenn er provoziert oder geärgert wird. Der Schnauzer ist territorial und wird beim geringsten Anzeichen eines Eindringlings bellen - was ihn zu einem idealen Wachhund macht.
 
Ausbildung
Diese intelligente Rasse nimmt schnell neue Befehle auf, so dass es einfach ist, ihn zu trainieren.

Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht weiblich: 5,4–8,2 kg, männlich: 5,4–9,1 kg

 

11. Shih Tzu
Spielzeughund Gruppe

Shih-tzu

Temperament
Diese gesellige Rasse ist zu Hause anhänglich und nimmt Fremde sehr gerne auf. Er ist auch ideal für das Wohnen in einer Wohnung - er ist klein genug, um alle seine Übungen in Innenräumen zu erledigen.
 
Ausbildung
Eine der schwierigeren Rassen zu trainieren, erlernt er nicht besonders gut neue Befehle.
 
Lebensdauer 10-16 Jahre     Gewicht 4 - 7,2 kg
 
 
12. Bulldogge
Nicht sportliche Gruppe

Bulldog

Temperament
Die Bulldogge kennt ihren eigenen Verstand und trifft ihre eigenen Entscheidungen! Er wird Ihren Befehlen gehorchen - wenn er will. Diese häusliche Rasse schläft den ganzen Tag glücklich. Er ist ein gutes Familienhaustier - liebevoll und treu.
 
Ausbildung
Die Bulldogge nimmt nur langsam neue Befehle auf - oder ignoriert sie sie einfach?
 
Lebensdauer 8-10 Jahre     Gewicht weiblich: 18–23 kg, männlich: 23–25 kg
 
 
13. Cocker Spaniel
Sportliche Hundegruppe

Cocker-Spaniel

Temperament
Voller Energie und Kraft rennt, springt, schwimmt und spielt der Cocker Spaniel den ganzen Tag. Sie sind sehr sozial und erfordern ständige Aufmerksamkeit. Sie leiden, wenn sie zu lange unbeaufsichtigt bleiben.
 
Ausbildung
Cocker Spaniels sind gehorsam und lernen schnell. Sie gehören zu den am einfachsten zu trainierenden Rassen.
 
Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht weiblich: 12–15 kg, männlich: 13–16 kg

 

14. Cavalier King Charles Spaniel
Spielzeughund Gruppe

Cavalier-King-Charles

Temperament
Diese sehr gesellige Rasse steht im Zeichen ihrer menschlichen Familie. Er ist sowohl intelligent, als auch sehr verspielt und akzeptiert Fremde und andere Hunde.
 
Ausbildung
Der King Charles Spaniel ist eine der am einfachsten zu trainierenden Rassen
 
Lebensdauer 9-14 Jahre     Gewicht 5,9 - 8,2 kg

 

15. Französische Bulldogge
Nicht-sportliche Gruppe

French Bulldog

Temperament
Gutmütig und liebevoll ist diese Rasse ihrem menschlichen Meister besonders treu. Ihre Persönlichkeiten variieren - manche bellen, wenn sich ein Fremder der Haustür nähert, andere nicht. Die Französische Bulldogge ist anfällig für Aktivitäten, schläft oder faulenzt aber den größten Teil des Tages. Daher ist es für ihn recht angenehm, in einer Apartmentumgebung zu leben.
 
Ausbildung
Seine etwas hartnäckige Art macht es etwas schwieriger, die Französische Bulldogge zu trainieren als manche Rassen.
 
Lebensdauer 10-14 Jahre     Gewicht männlich 9 bis 12.8 Kilo, weiblich 7.2 bis 10.8 Kilo

 

16. Mops
Spielzeughund Gruppe

Mops

Temperament
Möpse sind ausgezeichnete Begleithunde und haften an ihrem Besitzer wie Kleber. Sie sind verspielt und liebevoll, können gut mit Kindern und anderen Hunden umgehen und sind nicht gern allein. Ihre flache Nase bedeutet, dass sie Atembeschwerden haben können, wenn sie sich überanstrengen. Seien Sie also vorsichtig.
 
Ausbildung
Möpse sind nicht die am einfachsten auszubildenden Rassen
 
Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht 6,35 und 8,16 kg

 

17. Rottweiler
Arbeitshundegruppe

Rottweiler

Temperament
Als starker Hund mit Kraft und Ausdauer ist der Rottweiler dennoch eine ruhige Rasse. Er ist ein idealer Wachhund und schützt seine Familie und sein Territorium. Er spielt nicht gut mit anderen Hunden und nimmt sich Zeit, sich für Fremde aufzuwärmen.
 
Ausbildung
Diese unabhängig denkende Rasse ist auch sehr intelligent. Rottweiler gehören zu den am einfachsten zu trainierenden Rassen und lernen schnell eine Vielzahl neuer Befehle.
 
Lebensdauer 8-10 Jahre     Gewicht weiblich: 35–48 kg, männlich: 50–60 kg

 

18. Englischer Setter
Sportliche Gruppe

English-setter

Temperament
Der als "Gentleman der Hundewelt" bezeichnete englische Setter ist ein ruhiger und angenehmer Kerl. Sie sind freundlich, aber ziemlich ausgelassen, wenn sie spielen oder arbeiten. Deshalb ist etwas Vorsicht geboten, wenn Kinder in der Nähe sind. Überwachen Sie Ihren englischen Setter, wenn er mit anderen Hunden zusammen ist.
 
Ausbildung
Diese intelligente und eifrige Rasse lernt schnell und trainiert gut.
 
Lebensdauer 10-12 Jahre     Gewicht männlich 29 bis 36 Kg, weiblich 20 bis 25 Kg

 

19. Malteser
Spielzeughund Gruppe

Malteser

Temperament
Freundlich, liebevoll und sanft will diese Rasse die ganze Zeit gestreichelt und aufgegriffen werden. Sie verstehen sich gut mit Kindern und anderen Hunden. Das heißt, sie sind furchtlos. Wenn sie in einen Kampf geraten, müssen Sie eingreifen um sie zu schützen.
 
Ausbildung
Obwohl es nicht die einfachste Rasse ist die Malteser zu trainieren, ist es auch nicht die schwierigste.
 
Lebensdauer 12-14 Jahre     Gewicht 3-4 kg

 

20. Deutscher Kurzhaariger Vorstehhund (Pointer)
Sportliche Gruppe

deutscher-kurzhaar-pointer

Temperament
Als energiegeladener und sehr intelligenter Hund ist das Deutsche Kurzhaar (kurz GSP) ein natürlicher Jäger. Er muss jagen und wenn er mit einer nicht jagenden Familie zusammenlebt, muss ihm ein tägliches Ventil für seine Instinkte gegeben werden. Das muss viel Bewegung beinhalten, zum Beispiel Laufen, Springen und Schwimmen. Der Vorstehhund kann gut mit anderen Haustieren und Kindern umgehen und schützt sein Territorium wachsam.
 
Ausbildung
Ein schneller Anfänger, der Deutsche Kurzhaar-Vorstehhund ist eine sehr leicht zu trainierende Rasse.
 
Lebensdauer 12-14 Jahre     Gewicht 25-32 Kg

 

21. Staffordshire Bull Terrier
Terrier-Gruppe

Staffordshire-Bullterrier

Temperament
Ein bisschen klein - obwohl robust und trotzdem ein bisschen schwer - diese mutigen Hunde sind intelligent und lieben es zu spielen. Und sie müssen täglich spielen - sie zurückhalten oder ihre Bewegungen einschränken könnte sehr destruktiv sein. Der Staffordshire Bull Terrier eignet sich gut für Kinder, muss jedoch mit anderen Hunden beaufsichtigt werden.
 
Ausbildung
Etwas störrisch, diese Rasse braucht etwas Zeit
 
Lebensdauer 12-14 Jahre     Gewicht weiblich: 11–15 kg, männlich: 13–17 kg

 

22. Border Collie
Hütehundegruppe

Border-Collie

Temperament
Sehr intelligent und sehr aktiv muss man einen Border Collie den ganzen Tag geistig und körperlich beschäftigen. Ein gelangweilter oder nicht trainierter Collie wird destruktiv - was bedeutet, dass er Haushaltsgegenstände kaut und beschädigt. Natürliche Hirten die keine Möglichkeit für diesen Instinkt haben, werden versuchen ihn selbst zu finden - was bedeutet, dass sie sogar versuchen, Autos, Jogger und Kinder zu hüten! Die Belohnung für die richtige Pflege dieser Rasse ist, dass Sie ein liebevolles und hingebungsvolles Haustier haben.
 
Ausbildung
Der Collie ist intelligent und lernt schnell. Du kannst seinen Hüteinstinkt nicht aus ihm heraus trainieren, aber sonst ist er sehr einfach zu trainieren.
 
Lebensdauer 10-17 Jahre     Gewicht männlich: 14–20 kg, weiblich: 12–19 kg

 

23. Shetland Sheepdog
Hütehundegruppe

Shetland-Sheepdog

Temperament
Liebevoll, reaktionsschnell und sanft ist diese Rasse ein toller Familienhund. Shelties, wie sie genannt werden, spielen gut mit Kindern und sind sehr loyal. Sie brauchen ständige Anregung - Streicheln, Laufen, Springen und Spielen. Shelties bellen, wenn sich ein Fremder dem Haus nähert, daher haben sie auch Wachhundqualitäten.
 
Ausbildung
Shelties sind einfach zu trainieren - sie nehmen neue Befehle schnell auf und sind gehorsam.
 
Lebensdauer 12-13 Jahre     Gewicht 6,4–12 kg

 

24. Dobermann 
Arbeitshundegruppe

Dobermann

Temperament
Dobermänner sind eine schützende Rasse und werden sich sehr um ihre menschliche Familie und ihr Zuhause kümmern. Sie sind gehorsam, liebevoll und stabil. Sie sind körperlich und geistig aktiv - beides muss jeden Tag geschehen, damit der Dobermann nicht unruhig wird.
 
Ausbildung
Der Dobermann ist leicht zu trainieren - er ist von Natur aus intelligent und gehorsam.
 
Lebensdauer 10-13 Jahre     Gewicht männlich: 40–45 kg, weiblich: 32–35 kg

 

25. West Highland White Terrier
Terrier-Gruppe

West-Highland-white-terrier

Temperament
Wie andere Terrier ist diese Rasse energisch, hartnäckig, mutig und lebhaft. Sie kämpfen gegen jeden Hund jeder Grösse und auch zu Hause müssen ihre Besitzer sicherstellen, dass dieser Hund versteht wer das Sagen hat. Da er eine unabhängigere Rasse ist als andere, ist er mit seiner menschlichen Familie nicht so vertraut - er ist am glücklichsten, wenn er draussen spielt, läuft, kleinen Tieren nachjagt und sogar schwimmt. Er ist möglicherweise keine ideale Gesellschaft für andere Kleintiere und eignet sich am besten für Familien mit älteren Kindern.
 
Ausbildung
Der West Highland White Terrier hat einen unabhängigen Verstand; Er lernt neue Befehle, aber nicht so schnell wie einige der leichter zu trainierenden Rassen.
 
Lebenserwartung 12-16 Jahre     Gewicht weiblich: 6–7 kg, männlich: 7–10 kg

 

26. Berner Sennenhund
Arbeitshundegruppe

Berner Sennenhund

Temperament
Berner Sennenhunde sind loyale, schützende Familienhunde - meist besonders loyal gegenüber einem bestimmten Familienmitglied. Sie sind aktiv und erfordern tägliche Bewegung. Sie leben gut mit Kindern und bellen Fremde an, die sich der Tür nähern. Deshalb sind sie auch gute Wachhunde.
 
Ausbildung
Berner Sennenhunde lernen schnell.
 
Lebensdauer 8-10 Jahre     Gewicht männlich: 38–50 kg, weiblich: 36–48 kg

 

27. Deutsche Dogge
Arbeitshundegruppe

Deutsche Dogge

Temperament
Trotz seiner Größe ist dieser etwas furchterregend aussehende Hund ein sanfter, gelehriger, ergebener Familienhund. Sie erfordern tägliche Bewegung, obwohl nichts zu streng ist - ein langer Spaziergang ist ausreichend. Sie gehen schonend mit Kindern um, obwohl ihre Grösse sie für jüngere Kleinkinder etwas gefährlich macht!
 
Ausbildung
Es ist nicht besonders schwer die Deutsche Dogge zu trainieren.
 
Lebensdauer 8-10 Jahre     Gewicht weiblich: 45–59 kg, männlich: 54–90 kg

 

28. Sibirischer Husky
Arbeitshundegruppe

Siberian Husky

Temperament
Der Siberian Husky ist kontaktfreudig, freundlich und treu. Er ist als sehr williger und ausdauernder Arbeiter bekannt. Er ist gut mit anderen Hunden und mit Kindern, aber er braucht eine tägliche Steckdose für all seine Energie.
 
Ausbildung
Reagiert gut, lernt ziemlich schnell.
 
Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht weiblich: 16–23 kg, männlich: 20–27 kg

 

29. Australian Shepherd
Hütehundegruppe

Australian-Shepherd

Temperament
Sehr kontaktfreudig und hochintelligent erfordert diese Rasse viel Aktivität und sinnvolle Arbeit, um glücklich und zufrieden mit dem Leben zu sein. Er ist sehr energisch und versteht sich gut mit Kindern. Bei anderen Hunden braucht er möglicherweise eine Aufsicht.
 
Ausbildung
Diese Rasse kennt ihren eigenen Verstand; Sie nehmen Befehle auf, erfordern jedoch etwas Geduld.
 
Lebensdauer 13-15 Jahre     Gewicht männlich: 25–32 kg, weiblich: 16–25 kg
 
 
30. Corgi
Hütehundegruppe

Corgi

Temperament
Als aufmerksamer und intelligenter Hund ist er auch sanft und liebevoll. Trotz seiner Grösse ist er ein energischer Arbeiter und möchte immer aktiv sein. Er kann gut mit Kindern und anderen Hunden umgehen, aber eine gewisse Beaufsichtigung wird empfohlen.
 
Ausbildung
Diese intelligente Rasse lernt sehr schnell und ist eine der am einfachsten zu trainierenden Rassen.
 
Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht männlich: 10–14 kg, weiblich: 10–13 kg

 

31. Pomeraner
Spielzeughund Gruppe

Pomeraner

Temperament
Sehr kontaktfreudig, selbst übermütig - diese mutige, lebhafte Rasse ist sowohl aktiv als auch ein williger Schosshund. Sie sind in Ordnung mit Kindern und anderen Hunden, aber eine gewisse Beaufsichtigung ist ratsam.
 
Ausbildung
Der Pomeraner reagiert gut und lernt schnell.
 
Lebenserwartung 12-16 Jahre     Gewicht 1,9 - 3,5 kg

 

32. Havaneser
Spielzeughund Gruppe

Havaneser

Temperament
Dieser Hund ist glücklich, kontaktfreudig und aufgeschlossen; Sie geniessen das Spielen und Trainieren, obwohl sie keine besonderen Trainingsanforderungen haben. Es geht ihnen gut mit Kindern, obwohl sie am besten in Gegenwart anderer Hunde beaufsichtigt werden.
 
Ausbildung
Havaneser lernen schnell und sind bestrebt, ihnen das Training zu erleichtern.
 
Lebensdauer: 13-15 Jahre     Gewicht 4,5 - 7,3 kg

 

33. Englischer Mastiff
Arbeitshundegruppe

English-Mastiff

Temperament
Obwohl der englische Mastiff gross und schwer ist, ist er würdevoll, gutmütig und fügsam. Sie sind energisch, aber zufrieden mit langen Spaziergängen und etwas Spiel. Mastiffs sind in gut mit Kindern, erfordern jedoch eine gewisse Beaufsichtigung mit anderen Hunden.
 
Ausbildung
Mastiffs lernen gut und sind leicht zu trainieren.
 
Lebensdauer 6-12 Jahre     Gewicht weiblich: 54–77 kg, männlich: 73–100 kg

 

34. Vizsla
Sportliche Gruppe

Vizsla

Temperament
Der Vizsla ist ein starker und energischer Jagdhund, der täglich intensive Übungen erfordert. Diese liebevolle Rasse ist gut für Kinder, auch wenn sie bei anderen Hunden eine gewisse Überwachung erfordert.
 
Ausbildung
Sehr bemüht, Sie werden feststellen, dass der Vizsla leicht neue Befehle lernt und ziemlich schnell trainiert werden kann.
 
Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht männlich: 20–29 kg, weiblich: 18–25 kg

 

35. Weimaraner
Sportliche Gruppe

Weimaraner

Temperament
Als athletischer und starker Hund, ist diese Rasse sowohl energisch, als auch ein schneller Läufer. Er ist furchtlos, macht einen guten Wachhund und ist freundlich und gehorsam, er kann gut mit Kindern umgehen.
 
Ausbildung
Ein weiterer schneller Lerner, der Weimaraner, ist natürlich gehorsam und daher leicht zu trainieren.
 
Lebensdauer 11-14 Jahre     Gewicht weiblich: 25–35 kg, männlich: 30–40 kg

 

36. Basset
Jagdhund-Gruppe

Basset

Temperament
Sehr geduldig, obwohl manchmal hartnäckig; Der Basset ist eine der weniger energiegeladenen Rassen, obwohl er immer tägliche Spaziergänge benötigt, um gesund zu bleiben. Sie können gut mit Kindern und anderen Hunden umgehen.
 
Ausbildung
Der Basset lernt schnell und ist leicht zu trainieren.
 
Lebensdauer 10-12 Jahre     Gewicht weiblich: 20–27 kg, männlich: 23–29 kg

 

37. Cane Corso italiano
Arbeitshundegruppe

Cane-Corso-italiano

Temperament
Diese grosse, schwere und furchterregende Rasse ist ein idealer Wachhund. Selbstbewusst und von Natur aus zuversichtlich. Cane Corsos sind tatsächlich fügsame und treue Tiere in der Heimat. Sie werden am besten beaufsichtigt, wenn Kinder oder andere Hunde anwesend sind.
 
Ausbildung
Reagiert gut auf Training und nimmt neue Befehle ziemlich schnell auf.
 
Lebensdauer 10 - 12 Jahre     Gewicht weiblich: 40–45 kg, männlich: 45–50 kg

 

38. Rhodesian Ridgeback
Jagdhund-Gruppe

Rhodesian-Ridgeback

Temperament
Ursprünglich für die Jagd auf Löwen gezüchtet, hat diese große, muskulöse Rasse ein ausgeglichenes Temperament und liebt seine menschliche Familie. Er ist sportlich und braucht viel Bewegung. Rhodesian Ridgebacks sind gut mit Kindern, erfordern jedoch eine gewisse Beaufsichtigung mit anderen Hunden.
 
Ausbildung
Er reagiert gut auf Training und lernt Befehle schnell.
 
Lebensdauer 10-12 Jahre     Gewicht weiblich: 29–34 kg, männlich: 36–41 kg

 

39. Shiba Inu
Nicht-sportliche Gruppe

Shiba-Inu

Temperament
Aktive und muskulöse Shiba Inu sind selbstbewusste Hunde, immer wachsam und sehr aktiv. Sie brauchen lange tägliche Spaziergänge und sind gut mit Kindern.
 
Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht männlich: 8–11 kg, weiblich: 6,8–9 kg

 

40. Bichon Frise
Nicht-sportliche Gruppe

Bichon-Frise

Temperament
Fröhlich, verspielt und neugierig versteht sich diese Rasse mit allen - Erwachsenen, Kindern, anderen Hunden. Ihr Bichon Frise hat viel Energie, aber ein regelmässiger täglicher Spaziergang reicht aus, um seine Trainingsanforderungen zu erfüllen.
 
Ausbildung
Diese kleinen Hunde reagieren gut auf das Training und werden schnell neue Befehle aufnehmen.
 
Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht 3–5 kg

 

41. Akita
Arbeitshundegruppe

Akita

Temperament
Diese grossen, mutigen Hunde lieben ihre menschlichen Besitzer und sind zutiefst loyal. Der Akita trainiert gerne regelmäßig, aber er ist nicht übermässig energisch. Am besten nicht unbeaufsichtigt bei Kindern lassen - und sie vertragen sich meist nicht gut mit anderen Hunden.
 
Ausbildung
Akitas sind bestrebt, gut auf das Training zu reagieren und schnell zu lernen.
 
Lebensdauer 10-15 Jahre     Gewicht männlich: 32 - 39 kg (Erwachsener, Japanischer Akita), weiblich: 23 - 29 kg (Erwachsener, Japanischer Akita)

 

42. Belgische Malinois
Hütehundegruppe

Malinois

Temperament
Grosse und starke belgische Malinois sind fleissige, selbstbewusste Hunde, die ihren menschlichen Familien sehr treu sind. Sie sind sehr energisch und brauchen viel Bewegung. Mit Kindern und anderen Hunden kommen sie gut zurecht, eine Beaufsichtigung wird jedoch empfohlen.
 
Ausbildung
Der belgische Malinois ist sehr bemüht zu gefallen - er nimmt Befehle schnell auf und ist daher ziemlich einfach zu trainieren.
 
Lebensdauer 12-14 Jahre     Männlich: 29–34 kg, Weiblich: 25–30 kg

 

43. Wheaten Terrier
Terrier-Gruppe

soft-coated-wheaten-terrier

Temperament
Der Wheaten Terrier ist eine freundliche und fröhliche Rasse, die sich seiner menschlichen Familie verschrieben hat und mit etwas älteren Kindern gut zurechtkommt.
 
Ausbildung
Trotz einiger Hartnäckigkeit möchte diese Rasse sicherstellen, dass sie schnell lernt und leicht trainiert werden kann.
 
Lebensdauer 12-15 Jahre     Gewicht männlich: 16–18 kg, weiblich: 14–16 kg

 

44. Irischer Wolfshund
Jagdhund-Gruppe

Irischer-Wolfshund

Temperament
Trotz seiner Grösse ist der Wolfshund für seine ruhigen Manieren und seine sanfte Art bekannt. Dieser aufmerksame und mutige Hund würde seine Familie mit seinem Leben verteidigen und ist nicht aggressiv.
 
Ausbildung
Irische Wofshunde sind leicht zu trainieren und eignen sich am besten für eine positive Verstärkung. In ihrem ersten Jahr können sie jedoch ungeschickt sein und erst langsam reifen.
 
Lebensdauer 6 bis 8 Jahre     Gewicht 47.5 bis 81.5 Kg

 

45. Amerikanischer Staffordshire-Terrier
Terrier-Gruppe

American-Staffordshire

Temperament
Der American Staffy ist ein muskulöser, starker und dennoch agiler Hund. Sie sind in der Regel fröhliche und aufgeschlossene Hunde mit einem selbstbewussten und stabilen Temperament. Sie sind ein liebevolles und loyales Haustier. Ein gut ausgebildeter und sozialisierter Hund ist ein grossartiger Begleiter für die Familie und sehr kinderlieb.
 
Ausbildung
Während die Rasse natürlich freundlich zu Menschen ist, können sie mit anderen Hunden konfrontativ sein - wenn sie nicht sozialisiert sind. American Staffordshire Terrier sind intelligent, bemüht zufrieden zu stellen, und trainieren im Allgemeinen gut.
 
Lebensdauer 10-15 Jahre     Gewicht 28–40 kg
 

Fazit

Es gibt viel mehr Hunderassen, aber diese 45 gehören zu den beliebtesten der Welt, gemessen an den registrierten Hunderassen. Die Aussicht einen neuen Hund zu bekommen ist aufregend, aber das Engagement ist lebenslang. Wenn Sie darüber nachdenken einen Hund zu bekommen, sollten Sie all diese Punkte berücksichtigen, bevor Sie dies tun:
 
  1. Ist Ihr Zuhause sicher und gesichert? Stellt es den Raum und die Einrichtungen (z. B. Schlafbereich) für Ihr neues Familienmitglied bereit? Sind Sie bereit, in einen Hundezaun zu investieren, um Ihren Hund zu schützen?
  2. Möchte eigentlich jeder in Ihrem Zuhause einen Hund? Werden sie sich einige der Trainings- und Pflegeaufgaben teilen - besonders wenn Sie nicht da sind oder krank werden? Ihr Hund möchte von allen willkommen geheissen werden und nicht von Personen ignoriert werden.
  3. Wissen Sie wie viel Zeit erforderlich ist, um Ihren neuen Hund zu trainieren und zu pflegen? Können Sie es in Stunden pro Tag schätzen? Hast du diese Zeit - jeden Tag, 7 Tage die Woche?
  4. Sie sind rechtlich für alles verantwortlich, was Ihr Hund tut: Werden Sie die Zeit aufwenden, die für sein Training und seine Geselligkeit erforderlich ist?
  5. Hunde können teuer sein! Können Sie sich nicht nur seine täglichen Hundefutterrechnungen leisten, sondern auch die Pflegekosten, Tierarztrechnungen und die regelmässigen Impfungen und Wurmkuren, die ihn glücklich machen? Und wie sieht es aus, wenn Sie in den Urlaub fahren?
Schauen Sie sich die Grösse der Rasse an, die Sie in Betracht ziehen. Schauen Sie sich das Temperament, die Trainingsanforderungen und die Fähigkeit an, mit Kindern und anderen Hunden klarzukommen. All diese Faktoren spielen eine Rolle. Kaufen Sie keine Rasse, nur weil sie gut aussieht! Andererseits ziehen Sie vielleicht in Betracht, einen Hund aus einem Tierheim zu adoptieren, anstatt ihn von einem Züchter zu kaufen.
Kommentare
Peter
10 Feb 2020
Super Artkel, eine Fortsetzung mit mehr Angaben zu den Rassen wäre Klasse. Danke.
Schreibe einen Kommentar
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »